14 tägige Rundreise zu allesn Sehenswüdigkeiten in Kambodscha. Lernen Sie Kambodscha kennen

Grafische Angebotsüberschrift "Laos und Kambodscha gemeinsam erleben"

14-tägige Laos & Kambodscha Rundreise

ab Luang Praban / an Phnom Penh

             

TAG 1: ANKUNFT IN LUANG PRABANG

Luang Prabang ist eine ruhige, provinzielle Stadt, und die spirituelle Hauptstadt von Laos. Es herrscht nur wenig Verkehr auf den Strassen Luang Prabangs und Mönche in ihren typischen orangenen Roben wuseln in allen Richtungen über die Straßen, mit aufgespannten Schirmen, um sich gegen die Sonne zu schützen.

Nach Ankunft Luang Prabang und Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrer Reiseleitung willkommen geheißen. Transfer zu Ihrem Hotel.

Dieser Tag steht Ihnen zum entspannten Ankommen oder für erste eigene Erkundungen in der alten Königsstadt zur freien Verfügung.

Übernachtung in Luang Prabang.

(Ihr Hotelzimmer steht ab ca. 14 Uhr zur Verfügung. Ihr Gepäck kann schon vorher im Hotel untergestellt werden. Sollten Zimmer zur Verfügung stehen ist ein früherer Check-in am Anreisetag möglich.)


TAG 2: LUANG PRABANG - KUANG SI (F)

Heute geht es zu diversen buddhistischen Tempeln, den sog. "Watï". Zuerst fahren Sie zum Wat Visoun, dem ältesten noch aktiv genutzten Tempel in Luang Prabang, zum Wat Xieng Thong und zum Nationalmuseum (Royal Palace, dienstags geschlossen). Danach Besuch des Wat Mai. Später fahren Sie zu den Kuang-Si-Wasserfällen. Am Abend wartet der Nachtmarkt auf Ihren Besuch.

Im Anschluss an das Frühstück geht es zum meist fotografierten Tempel: dem Wat Xieng Thong. Dieser liegt am Ende der Halbinsel, nahe dem Mekong und wurde 1560 von König Setthathirat errichtet, während die Bibliothek 1828 hinzugefügt wurde.

Danach besuchen Sie den ehemaligen Royal Palace (dienstags geschlossen), das jetzige Nationalmuseum. Es geht weiter zum Wat Visoun, der nach der Zerstörung von 1887 durch die eindringenden Black Flags aus Südchina komplett nachgebaut wurde. Auf dem Hof des Vat Visoun befindet sich die Wassermelonen-Stupa. Wat Aham und Wat That mit der großen zentralen Stupa, in der die Asche des Königs Sisavang Vong aufbewahrt wird, sind weitere Anlaufpunkte.

Am Nachmittag geht es zu den rauschenden Wassern der Kuangsi Wasserfälle, welche 32 km von Luang Prabang entfernt sind. Auf dem Weg zu den Fällen besuchen Sie einige Dörfer ethnischer Minderheiten. Die Wasserfälle rauschen über mehrere Ebenen einer Kalksteinformation und lassen eine Reihe von türkis schimmernden Schwimmbecken entstehen welche perfekt für ein Bad an einem heißen Tag geeignet sind. Der Dschungel und das dichte Geäst rund um die Wasserfälle sind voll von wildem Leben und natürlich können auch Spaziergänge unternommen werden so z. B. zur Spitze der Wasserfälle.

Auf dem Rückweg halten Sie in Ban Tha Pan wo Sie die Möglichkeit bekommen mehr über den Stamm der Kamu zu lernen. Danach halten Sie in Ban Ou, einem Lao Loum Dorf, welche die Mehrheit der Einwohner Laos stellt. Zum Schluss besuchen Sie Ban Na Ouane, ein Hmong Dorf. Die Gruppe der Hmong hat ihre Wurzeln in den Bergen Süd Chinas. Sie haben zwar eine eigene Sprache aber es gibt keine schriftlichen Aufzeichnungen über diese, außer Außenstehende haben sie aufgezeichnet. Hmong Geschichte wurde überliefert durch Legenden und Rituale von einer Generation zur nächsten. In den 1960ern und '70ern wurden viele Hmong heimlich von der CIA angeworben um gegen den Kommunismus zu kämpfen. Nach dem Besuch geht es zurück zu Ihrem Hotel.

Danach können Sie mit Ihrem Guide zu einem Bummel über den abendlichen Markt der Bergvölker in der Innenstadt Luang Prabangs aufbrechen.

Übernachtung in Luang Prabang.

TAG 3: BOOTSFAHRT NACH PAK OU - LIVING LAND (F)

Besuch des lokalen Marktes, der schon in den frühen Morgenstunden sehr belebt ist. Ein Bootsausflug auf dem Mekong führt Sie zu den steilen Kalksteinfelsen, die sich über den Mekong und den Nam Ou erheben. Diese sind einzigartig mit Buddha-Bildnissen jeglicher Art und Weise gefüllt. Anschließend unternehmen Sie einen weiteren interessanten Ausflug. Der Besuch auf der Farm wird Sie überraschen: Auf dem Land bekommen Sie bei einer Führung einen tiefen Einblick in das Leben und die alltägliche Arbeit der Landbewohner früher und heute. Sie werden im Detail dem vielstufigen Prozess beiwohnen, den der Reis von der Saat bis zum Verzehr durchläuft. Zum Teil und je nach Jahreszeit, können Sie gern mit Hand anlegen - immer begleitet und kommentiert von den wunderbar zu Späßen aufgelegten Laoten. Ein toller Ausflug! Zurück in der Stadt besteigen Sie den 100 m hohen Tempelberg Phou Si. Übernachtung im Hotel.

Nach dem Frühstück erleben Sie das bunte Treiben auf dem Phosy Markt - ein perfekter Weg den Rhythmus der Stadt in sich aufzunehmen.

Danach geht es an Bord eines privaten Longtail Boots für eine malerische Fahrt auf dem Mekong (ca. 2 Stunden) bis zu den Pak Ou Höhlen. In zwei Pak Ou Höhlen befinden sich tausende in Gold lackierte Buddha Statuen, die aus Kalkstein geschnitzt wurden, von wenigen Zentimetern bis zur Größe eines Menschen.

Nach der Besichtigung fahren wir flussabwärts nach Luang Prabang zurück. Unterwegs machen wir Halt in Ban Xang Hai, hier wird traditionell lokaler Reisschnaps hergestellt, besser bekannt als "Lao Lao".

Anschließend fahren Sie dann auf das Land hinaus. "The Living Land Community Farm" liegt ca. 5 Kilometer außerhalb von Luang Prabang und ist eine vollkommen organische Farm in einer wunderschönen ländlichen Umgebung, umgeben von Reisfeldern. Die auf Stelzen stehenden Holzhäuser der Farm beheimaten ein interaktives Museum um Ihnen einen Einblick in unterschiedliche Aspekte des laotischen Landlebens geben zu können.

Genießen Sie einen geführten Spaziergang durch die organische Gemüsefarm und erfahren Sie mehr über das Herstellen von Strohdächern und Körben, sowie  die Nudelproduktion und das Gewinnen von Saft aus Zuckerrohr.

Sie werden das Leben eines Bauern hautnah miterleben und können sich selbst an einigen alltäglichen Aktivitäten eines solchen versuchen, wie z.B. das Pflügen von Reisfeldern mit dem Büffel, der hier Susan heißt. Bitte beachten Sie, dass Sie bei diesen Aktivitäten schmutzig werden können und bringen Sie daher bei Bedarf Kleidung zum Umziehen mit. Fußduschen und Toiletten mit westlichem Standard sind verfügbar.

Reis ist die wichtigste Feldfrucht in Laos und Sie lernen heute etwas über die 13 Stufen, die für die Reiseproduktion notwendig sind. Die 14. Stufe ist das Essen. Dies erhalten Sie am Ende Ihres Ausfluges in Form von Snacks, die aus Reis hergestellt werden.

Es geht zunächst zum Mount Phousi wo Sie 328 Stufen überwinden, um einen herrlichen Blick auf die Stadt und die umliegende Landschaft zu genießen

Übernachtung in Luang Prabang.

TAG 4: LUANG PRABANG - FLUG NACH SIEM REAP

Transfer zum Flughafen und Flug nach Siem Reap. Transfer zum Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

Flugalternativen:

QV525 LPQ - REP 13:40 - 15:40

QV513 LPQ - PKZ � REP 10:40 - 14:00

VN931 LPQ- REP 14:45 - 16:10

Ankunft in Siem Reap, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Transfer zum Hotel. Die kleine Stadt Siem Reap ist in den nächsten Tagen Ihr Ausgangspunkt um den weltberühmten Angkor Park mit circa 40 km2 und mehr als 100 Tempeln aus dem 9. bis 13. Jahrhundert zu erkunden.

Übernachtung in Siem Reap.

TAG 5: SIEM REAM (F)

Beginnen Sie den Tag bei der Roluos-Gruppe. Roluos war die erste Stadt, die von den Königen Kambodschas gebaut wurde. Die Tempel liegen ca. 15 km außerhalb von Siem Reap in einer herrlichen Landschaft aus Reisfeldern, kleinen Dörfern und Wäldern. Der Tempel von Preah Kö war das erste Gebäude, aus dem Jahr 879 nach Christus von König Indravarman I. Dieser Tempel besteht aus sechs Ziegelsteintürmen, die noch immer teilweise mit Gips bedeckt sind und wurde dem früheren König Jayavarman II geweiht. Der zweite Tempel von Roluos ist Bakong. Dies war einst der Staatstempel und somit der größte der Stadt. Der Tempel repräsentiert Mount Meru, die Heimat der Götter. Besuchen Sie des Weiteren den Lo Lei Tempel.

Am Nachmittag Sie geht es im privaten Fahrzeug zum prachtvollen Tempel Banteay Srei um ihn im schönsten Morgenlicht bestaunen zu können. Die "Zitadelle der Frauen" wurde zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert erbaut. Banteay Srei ist der am besten erhaltene Tempel in Kambodscha und beherbergt einige der schönsten Beispiele für die klassische Baukunst der Khmer sowie bemerkenswerte feinste Steinschnitzereien, die den Hindu-Gott Shiva darstellen. Banteay Srei ist einzigartig, da der Tempel aus rotem Sandstein erbaut wurde, den man sonst nirgends in Angkor finden kann. Auf dem Rückweg nach Siem Reap sehen Sie Banteay Samre Tempel.

Übernachtung im Hotel.

Fakultativer Ausflug : Fahrradtour zum Tonle-Sap-See: Sie fahren durch das Dorf von Chreay und Halten unterwegs am Tonle-Sap-Fluss. Der Tempel von Phnom Krom ist einer der besten Möglichkeiten um das Gebiet rund um den Tonle-Sap-Fluss zu sehen. Genießen Sie einen schönen Sonnenuntergang. Transfer zum Hotel.

Preis: USD 40,- /Person bei 2 Teilnehmern

TAG 6: SIEM REAP (F)

Nach dem Frühstück wartet ein weiterer Höhepunkt auf Sie. Es geht in die alte Stadt Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Großen Khmer-Reiches unter der Herrschaft von Jayavarman VII. Die Stadt ist umringt von einer 8 m hohen Mauer, die ein perfektes Quadrat bildet. Sie betreten die Stadt durch das eindrucksvolle Südtor, einem Steintor, in das 4 gigantische Gesichter sowie Elefanten eingemeißelt sind. Auf jeder Seite befinden sich 54 Götter oder Dämonen, welche die heilige Naga-Schlange halten. Von hier aus fahren Sie zum Bayon-Tempel, der genau in der Mitte der Stadt liegt. Eine Besonderheit dieses Monuments sind die 54 Türme mit je vier Gesichtern, die die 54 Provinzen des Großen Khmer-Reiches repräsentieren. Des Weiteren besichtigen Sie die Terrasse der Elefanten und des Lepra-Königs, die beide für Ihr verschlungenes Bas-Relief bekannt sind.

Am Nachmittag beginnen Sie Ihre Erkundungstour mit einem ganz besonderen Höhepunkt: die Besichtigung von Angkor Wat. Im frühen 12. Jahrhundert unter Suryavarman II gebaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, der Heimat der Götter darstellen. Ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel-Komplex der Welt mit unglaublichem Ausmaß. Innerhalb des Tempels finden Sie wunderschön gestaltete Wände und Schnitzereien, welche die hinduistische Mythologie darstellen. Weiterhin ist Angkor für seine fast 2000 eingemei0elten Apsaras "himmlische Tänzerinnen" bekannt, welche im gesamten Tempel zu sehen sind und dabei keine der anderen gleicht. Heutzutage schmückt Angkor Wat die kambodschanische Nationalflagge und symbolisiert somit gleichzeitig die Seele der Khmer. Erleben Sie den Sonnenuntergang vom Tempel Pre Rup, der wunderschön inmitten von Reisfeldern gelegen ist, bevor Sie zum Hotel zurück fahren.

Fakultativer Ausflug : Besuch von Phare Ponleu Selpak, einer Hilfsorganisation zugunsten benachteiligter Jugendlicher, wo Sie die jungen Künstler bei der Arbeit im Kunstzentrum besuchen und eine originelle Zirkusshow anschauen können (www.phareps.org).

Preis: USD 23,- / Person (Sitzplatz Kat. B); USD 34,- / Person (Kat. A)

Übernachtung im Hotel.

TAG 7: SIEM REAP (F)

Am Vormittag besuchen Sie die Tempel des "Kleinen Rundwegs": den königlichen Badepool Srah Srang, das Kloster Banteay Kdei, die Pyramide von Ta Keo, die Türme von Prasat Kravan, Chau Say Tevoda und Tommanon sowie den berühmten Ta Prohm. Ta Prohm ist einzigartig, da der Tempel weitgehend so belassen wurde, wie man ihn gefunden hat: Viele Teile des Tempels sind zerbröckelt und von Dschungelbäumen und Kletterpflanzen überwuchert. Das macht Ta Prohm zu einem der malerischsten und unvergesslichsten der Angkor-Tempel.

Am Nachmittag machen Sie eine Bootstour auf dem Tonle-Sap See. Das Boot bringt Sie zum schwimmenden Dorf Chung Khneas. Während der einstündigen Fahrt passieren Sie schwimmende Häuser und imposante überschwemmte Wälder und Sie werden einen Eindruck vom Leben auf dem Wasser bekommen. Genießen Sie die Aussicht auf den riesigen Tonle-Sap See bevor Sie zurück nach Siem Reap fahren.

Übernachtung im Hotel.

Fakultativ: Abendessen mit einer traditionellen Apsara-Tanzshow (Por Cuisin Restaurant).

Preis: USD 18,- /Person

TAG 8: SIEM REAP - PHNOM PENH (F)

Flug nach Phnom Penh. Transfer zum Hotel. Anschließend steht Ihre Zeit zur freien Verfuegung.

Übernachtung im Hotel.

TAG 9: PHNOM PENH (F)

Am Vormittag beginnen Sie Ihre Stadtführung mit dem Besuch des Wat Phnom im traditionellen, ein künstlicher Hügel, auf dem sich eine Pagode befindet. Die Legende besagt, dass die Stadt nach einer Dame namens Mrs. Penh benannt wurde, die Buddhastatuen im Fluss fand. Um dies zu feiern erbaute sie diese Pagode. Heute ist dies ein Ort, an dem die Einheimischen einen Elefantenritt wagen oder einfach ein paar gute Wünsche äußern, indem sie Vögel frei lassen. Dann geht es zum Königspalast. Dieser Palast stammt aus dem Jahre 1866 und ist der letzte Palast, der während der französischen Kolonialzeit gebaut wurde. Der selbe Komplex beherbergt die Silberpagode, benannt nach den über 5.000 schweren Silberplatten, die den Fussboden zieren. Ihr ursprünglicher Name ist Wat Prakeo, was "Tempel des Smaragdbuddha" bedeutet. In diesem Tempel sehen Sie eine Sammlung von Buddhas in gold, Silber, Kristall und Bronze. Dann geht es zum Nationalmuseum, das von George Groslier und der Ecole des Arts Cambodgiens entworfen wurde. Das Museum beherbergt die weltführende Sammlung von antiken archäologischen, religiösen und künstlerischen Artefakten aus dem 4. bis 13. Jahrhundert. über 5.000 Ausstellungsstücke zeigen den kulturellen Reichtum des Königreichs. Zudem ist der Dachstuhl die Heimat einer Fledermauskolonie!

Fakultativ: Einen weiteren Einblick in die Geschichte Kambodschas, Während der Schreckenszeit der Roten Khmer, gibt der Besuch im Toul-Sleng-Genozidmuseum, einer ehemaligen Schule und waehrend des Pol-Pot-Regimes ein Gefaengnis. Besuchen Sie die Killing Fields von Choeung Ek, ein Mahnmal für die schreckliche Zeit der Khmer Rouge. Die Killing Fields waren der Ort für Massengräber der Khmer Rouge Opfer. Heute ist dies ein eher friedlicher Ort, der jedoch nach wie vor eine unheimliche Aura ausstrahlt. Eine Stupa gedenkt dem unsagbaren Massaker und beherbergt sterbliche Überreste zahlreicher Opfer.

Preis: USD 20,- /Person (Mindestteilnehmerzahl 2 Personen)

Am späten Nachmittag gehen Sie an Bord eines typischen Flussbootes und gehen Sie auf eine einstündige Rundfahrt auf den Flüssen Tonle Sap und Mekong. Genießen Sie den Anblick des Sonnenuntergangs, der Phnom Penh in schönstes Abendlicht taucht. Langsam erwachen die Cafes, Restaurants und Essensstände am beliebten Flussufer zum Leben.

Übernachtung im Hotel.

TAG 10: PHNOM PENH - SIHANOUKVILlE (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie ohne Reiseleitung nach Siehanoukville.

Übernachtung im Hotel.

TAG 11: SIHANOUKVILLE (F)

Frühstück im Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (keine weiteren Leistungen enthalten).

Übernachtung im Hotel.

TAG 12: SIHANOUKVILLE (F)

Frühstück im Hotel. Der resteliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (keine weiteren Leistungen enthalten).

Übernachtung im Hotel.

TAG 13: SIHANOUKVILLE (F)

Frühstück im Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (keine weiteren Leistungen enthalten).

Übernachtung im Hotel.

TAG 14: SIHANOUKVILLE - PHNOM PENH - RUECKFLUG (F)

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag Transfer ohne Reiseleitung zum Flughafen in Phnom Penh (Fahrtdauer ca. 5 Stunden) zum Rückflug.

(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen, kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch ein Late Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.)

(F=Frühstück) 

ENDE DER LEISTUNGEN

Angebot vorbehaltlich freier Verfügbarkeit! Kurzfristige Änderungen vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen :
* 13 x Ü/F laut Programm in den angegebenen oder gleichwertigen Hotels
* Deutschsprachige Reiseleiter (örtlich wechselnd).
* Rundreise, Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
* Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
* Bootsfahrten laut Programm

Nicht enthalten sind Flüge, Halbpension, Visagebühren, Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben

Visagebühren in Laos 30-42 $ / Person, je nach Nationalität, Kambodscha 30 $ / Person; jeweils ein Passfoto ist mitzubringen, der Reisepass muss bei Einreise jeweils mindestens 6 Monate gültig sein)

 

Reisepreis pro Person:

Saison im Doppelzimmer EZ-Zuschlag
Jan.-April 19: 1228.- € + 490.- €
Mai-Sept. 19: 1120.- € + 420.- €
Okt.-Dez. 19: 1221.- € + 510.- €
Jan.-April 20: 1223.- € + 530.- €

Preise für Inlandsflüge:

Luang Prabang –Siem Reap: Laos Airlines (QV): 180 $ (Buchungsklasse M)
Laos Airlines (QV): 190 $ (Buchungsklasse S)
Vietnam Airlines (VN): 178 $ (Buchungsklasse M)
Vietnam Airlines (VN): 203 $ (Buchungsklasse S)
Siem Reap – Phnom Penh: Cambodia Angkor Air (K6): 203 $ (Buchungskl. T,L,H)

Anmerkung : Flugpreisänderung seitens Fluggesellschaft vorbehaltlich!

Termine:   

14.02.19 07.03.19 21.03.19 28.03.19 14.04.19 22.05.19 19.06.19
24.07.19 28.08.19 02.10.19 16.10.19 23.10.19 06.11.19 13.11.19
27.11.19 11.12.19 01.01.20 05.02.20 19.02.20 05.03.20 18.03.20
25.03.20 08.04.20          

Ausgewählte Hotels:

Stadt
Hotel
Kategorie
Luang Prabang
LPQ Inn,Villa Chitdara oder Davita Boutique
Standard
Siem Reap
Le Jadin D´ Ankor
First Class
Phnom Penh
Asia Tune
Standard
Sihanoukville
Legacy Beach Resort
First Class

 

STORNORGELUNG:

Die Stornoregelung dieser Reise weicht von unseren üblichen Stornoregelungen ab.

Hier fallen Gebühren wie folgt an. Bei einer Stornierung

nach Buchung und mehr als 30 Tage vor Reiseantritt 20% des Reisepreises,

ab 30 bis 21 Tage vor Reiseantritt: 40% des Reisepreises,

ab 20 bis 8 Tage vor Reiseantritt: 50% des Reisepreises,

ab 7 Tage bis 48 Stunden vor Reiseantritt: 75% des Reisepreises,

Weniger als 48 Stunden vor Reiseantritt: 90% des Reisepreises

 WICHTIGE ANMERKUNGEN

Bitte beachten Sie, dass das angebotene Reisepaket nicht vorreserviert wurde.
Es handelt sich um unseren Preis- und Leistungsvorschlag für Sie. Erst nach Eingang Ihres schriftlichen Buchungsauftrages wird eine Reservierung durch unsere Agentur vor Ort vorgenommen. Sollten eine oder mehrere angebotene Dienstleistungen nicht verfügbar sein, werden wir versuchen andere Möglichkeiten/Optionen zu finden, um Programmänderungen zu vermeiden.

Sofern uns die Leistungsträger kurzfristig weitere Zuschläge (für obligatorische Abendessen) oder spezielle Konditionen übermitteln, werden wir Sie nach Eingang dieser Meldung umgehend informieren!

Reservierungen während der Hochsaison (Weihnachten, Silvester, asiatische Neujahrsfeste sowie an offiziellen Feiertagen) unterliegen Preisänderungen und ggf. werden obligatorische Mahlzeiten berechnet.

Unsere Agentur vor Ort behält sich das Recht vor, die Preise zu ändern, sofern sie von außergewöhnlichen wirtschaftlichen Umständen betroffen sein sollte, welche die Kostenbasis erheblich verändern würden.

Eine Vorankündigung von mindestens 30 Tagen wäre in solchen Fällen gegeben. Bereits vollbezahlte Buchungen sind von diesen Änderungen nicht betroffen.

Banner-Bild zeigt Landschaften und Kultur von Laos und Kambodscha. Buddas, Flußtäler, eine Bucht und einen beeindruckenden Budda in Gold
Laos

***

Termine und Preise der Reise "Erlebnis Laos und Kambodscha"

***

Weitere Kambodscha-Reisen:

"Kambodscha ausführlich erleben"

"Erlebnis Kambodscha"

 

***

Reiseinformationen Kambodscha

Reiseinformationen Laos

***

Laos
Laos
Laos
Königspalast in Kambodscha
Asien
Kambodscha
Antikes Gebäude in Angkor Wat in Kambodscha
Kambodscha
Kambodscha

***

Wir erstellen auch gerne Ihr Wunschprogramm!

Myanmar