14-tägige Kleingruppenreise durch Kambodscha

Termine:

 

TAG 1: ANKUNFT IN SIEM REAP         

Ankunft in Siem Reap, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Transfer zum Hotel. Die kleine Stadt Siem Reap ist in den nächsten Tag Ihr Ausgangspunkt um den weltberühmten Angkor Park mit circa 40 km2 und mehr als 100 Tempeln aus dem 9.bis 13.Jahrhundert zu erkunden.

Übernachtung in Siem Reap.

TAG 2: SIEM REAP
Roluos Gruppe - Banteay Srei - Banteay Samre          (F)      

Beginnen Sie den Tag bei der Roluos-Gruppe. Roluos war die erste Stadt, die von den Königen Kambodschas gebaut wurde. Die Tempel liegen ca. 15 km außerhalb von Siem Reap in einer herrlichen Landschaft aus Reisfeldern, kleinen Dörfern und Wäldern. Der Tempel von Preah Kô war das erste Gebäude, aus dem Jahr 879 nach Christus von König Indravarman I. Dieser Tempel besteht aus sechs Ziegelsteintürmen, die noch immer teilweise mit Gips bedeckt sind und wurde dem früheren König Jayavarman II geweiht. Der zweite Tempel von Roluos ist Bakong. Dies war einst der Staatstempel und somit der größte der Stadt. Der Tempel repräsentiert Mount Meru, die Heimat der Götter. Besuchen Sie des Weiteren den Lo Lei Tempel.

Am Nachmittag geht es im privaten Fahrzeug zum prachtvollen Tempel Banteay Srei um ihn im schönsten Morgenlicht bestaunen zu können. Die "Zitadelle der Frauen" wurde zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert erbaut. Banteay Srei ist der am besten erhaltene Tempel in Kambodscha und beherbergt einige der schönsten Beispiele für die klassische Baukunst der Khmer sowie bemerkenswerte feinste Steinschnitzereien, die den Hindu-Gott Shiva darstellen. Banteay Srei ist einzigartig, da der Tempel aus rotem Sandstein erbaut wurde, den man sonst nirgends in Angkor finden kann. Auf dem Rückweg nach Siem Reap sehen Sie den Banteay Samre Tempel.

Fakultative Tour:
Fahrradtour zum Tonle-Sap-See: Sie fahren durch das Dorf von Chreay und halten unterwegs am Tonle-Sap-Fluss. Der Tempel von Phnom Krom ist einer der besten Möglichkeiten, um das Gebiet rund um den Tonle-Sap-Fluss zu sehen. Genießen Sie einen schönen Sonnenuntergang.
Transfer zum Hotel.

Kosten pro Person:  
40 $     (bei 2 Personen)
35 $     (bei 3 - 7 Personen)
33 $     (bei 8 - 9 Personen)
30 $     (bei 10 - 12 Personen)

Übernachtung in Siem Reap.

TAG 3: SIEM REAP
Angkor Thom und Angkor Wat           (F)      

Nach dem Frühstück wartet ein weiterer Höhepunkt auf Sie. Es geht in die alte Stadt Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Großen Khmer-Reiches unter der Herrschaft von Jayavarman VII. Die Stadt ist umringt von einer 8 m hohen Mauer, die ein perfektes Quadrat bildet. Sie betreten die Stadt durch das eindrucksvolle Südtor, einem Steintor, in das 4 gigantische Gesichter sowie Elefanten eingemeißelt sind. Auf jeder Seite befinden sich 54 Götter oder Dämonen, welche die heilige Naga-Schlange halten. Von hier aus fahren Sie zum Bayon-Tempel, der genau in der Mitte der Stadt liegt. Eine Besonderheit dieses Monuments sind die 54 Türme mit je vier Gesichtern, die die 54 Provinzen des Großen Khmer-Reiches repräsentieren. Des Weiteren besichtigen Sie die Terrasse der Elefanten und des Lebra-Königs, die beide für Ihr verschlungenes Bas-Relief bekannt sind.

Am Nachmittag beginnen Sie Ihre Erkundungstour mit einem ganz besonderen Höhepunkt: die Besichtigung von Angkor Wat. Im frühen 12. Jahrhundert unter Suryavarman II gebaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, der Heimat der Götter darstellen. Ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel-Komplex der Welt mit unglaublichem Ausmaß.
Innerhalb des Tempels finden Sie wunderschön gestaltete Wände und Schnitzereien, welche die hinduistische Mythologie darstellen. Weiterhin ist Angkor für seine fast 2000 eingemeißelten Apsaras "himmlische Tänzerinnen" bekannt, welche im gesamten Tempel zu sehen sind und dabei keine der anderen gleicht. Heutzutage schmückt Angkor Wat die kambodschanische Nationalflagge und symbolisiert somit gleichzeitig die Seele der Khmer.
Erleben Sie den Sonnenuntergang vom Tempel Pre Rup, der wunderschön inmitten von Reisfeldern gelegen ist, bevor Sie zum Hotel zurück fahren.

Fakultative Tour: Besuch von Phare Ponleu Selpak, einer Hilfsorganisation zugunsten benachteiligter Jugendlicher, wo Sie die jungen Künstler bei der Arbeit im Kunstzentrum besuchen und eine originelle Zirkusshow anschauen können (www.phareps.org).

Kosten pro Person:  
23  $    (Sitzreihe B)
34 $     (Sitzreihe A)

Übernachtung in Siem Reap.

TAG 4: SIEM REAP
Dschungeltempel Ta Phrom Schwimmende Dörfer       (F)      

Am Vormittag besuchen Sie die Tempel des ‚Kleinen Rundwegs': den königlichen Badepool Srah Srang, das Kloster Banteay Kdei, die Pyramide von Ta Keo, die Türme von Prasat Kravan, Chau Say Tevoda und Tommanon sowie den berühmten Ta Prohm.
Ta Prohm ist einzigartig, da der Tempel weitgehend so belassen wurde, wie man ihn gefunden hat: Viele Teile des Tempels sind zerbröckelt und von Dschungelbäumen und Kletterpflanzen überwuchert. Das macht Ta Prohm zu einem der malerischsten und unvergesslichsten der Angkor-Tempel.

Am Nachmittag machen Sie eine Bootstour auf dem Tonlé Sap See. Das Boot bringt Sie zum schwimmenden Dorf Chung Khneas.
Während der einstündigen Fahrt passieren Sie schwimmende Häuser und imposante überschwemmte Wälder und Sie werden einen Eindruck vom Leben auf dem Wasser bekommen.
Genießen Sie die Aussicht auf den riesigen Tonlé Sap See bevor Sie zurück nach Siem Reap fahren.

Übernachtung in Siem Reap.

TAG 5: SIEM REAP  - BATTAMBANG              (F)     

Heute machen Sie sich in einem PKW auf den Weg nach Battambang (2 ½ Stunden Fahrt). Obwohl Battambang Kambodschas zweitgrößte Stadt ist, bleibt es ein entspanntes Städtchen voller schöner Beispiele für französische Kolonialarchitektur.

Nach dem Mittagessen sind Sie zu Gast bei Phare Ponleu Selpak. Die Schule für Musik, visuelle und darstellende Künste kombiniert Ausbildung, Unterstützung und Unterhaltung für arme Gemeinden.
Dieses Projekt ist eine Erfolgsgeschichte und zeigt wie humanitäre Hilfe entgegen allen Erwartungen Lebensfreude, Wärme und Kreativität schaffen kann.
Ein Besuch in einer der Zirkusvorführungen mit den wundervollen Menschen Kambodschas wird Ihnen in Erinnerungen bleiben und sollte auf keinen Fall verpasst werden.

Übernachtung in Battambang.

TAG 6: BATTAMBANG     (F)      

Zunächst Ausflug zum Hindutempel  Wat Ek Phnom. Anschließend Fahrt zu einigen der vielen kulturellen Dörfern, wo Sie sehen, wie einheimische Produkte wie Reispapier, Prahok (typische Fischpaste aus Kambodscha), Grolan (Klebreis im Bambusrohr) und andere kambodschanische Leckereien zubereitet werden.
Mehr über das Handwerk der Einwohner lernen Sie in der Weberei und im Handarbeitszentrum.

Dann Besuch von Wat Banan, einem schönen und ruhigen Tempel aus der Angkor-Zeit. Er liegt auf einem Hügel mit toller Aussicht.
Dann schält sich der Phnom Sampeau aus seinem dunstigen Schleier. Der Berg ist eine überragende Landmarke vor den Toren Battambangs. Umrankt von dichter Vegetation ragen seine schroffen Felswände über 150 Meter steil in die Höhe. Auf dem Gipfel des Berges funkeln die goldenen Turmspitzen einer Pagode in der Nachmittagssonne. Doch der romantische Schein trügt: die Geschichte des Phnom Sampeau enthält düstere Kapitel.
Auf halber Höhe des Phnom Sampeau liegt ein Höhlensystem, das Heimat einer liegenden Buddhastatue ist. Bekannt sind die Höhlen aber weniger als spiritueller Ort denn als Tatort einer grausamen Mordorgie. Die Roten Khmer stürzten ihre Opfer in eine Felsspalte, auf deren Grund sich die Sterbenden und Toten türmten.
Anschließend Besuch der Fledermaus Höhle.

Übernachtung in Battambang.

TAG 7: BATTAMBANG - OUIDONG – PHNOM PENH                (F)      

Am Morgen verlassen Sie Battambang und fahren nach Kampong Chhnang.  Dann geht es weiter nach Oudong, zur ehemaligen königlichen Hauptstadt von Kambodscha.
Die Fahrt führt Sie durch mehrere Dörfer und Sie sehen eine Vielzahl von Pagoden sowie den Tempelberg mit seinen duzenden Stupas aus der Ferne.
Nach der Ankunft in Oudong bekommen Sie ein traditionelles Khmer Mittagsessen in einer Picknickhütte am Fuße des Berges.

Danach besteigen Sie die Stufen zum Gipfel des Oudong Berges und genießen den unvergesslichen Blick über die Ebene. Ihr Reiseführer wird Ihnen die Geschichte dieser Gegend mit seinen Bauten sowie der religiösen Kultur der Kambodschaner erklären.
Auf dem Weg nach Phnom Penh besuchen Sie Koh Chen, eine Insel im Tonlé Sap Fluss, die Sie über eine neue Brücke erreichen.
Koh Chen ist auch bekannt als "Silberstadt", wegen seiner Produktion von Silberschmuck. Schlendern Sie durch das Dorf und sehen Sie die vielen Silberwerkstätten in den Häusern der Bewohner.

Übernachtung in Phnom Penh.

TAG 8: PHNOM PENH – SIHANOUK VILE      (F)      

Nach dem Frühstück Transfer nach Sihanoukville (ohne Reiseleitung). Die Hafenstadt, in der heute 90.000 Einwohner leben, liegt am Golf von Siam.
Der alte Name der Stadt lautet „Kompong Som“. Bereits zur Kolonialzeit Frankreichs war Kompong Som neben der kleinen Küstenstadt Kep, damals als die „Côte d’Azur“ Kambodschas bezeichnet, ein beliebtes Erholungsziel. Relikte französischer Kolonialvillen erinnern noch heute an diese Zeit.

Übernachtung in Sihanoukville.

TAG 9: SIHANOUK VILE              (F)      

Frühstück im Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Neben dem Hafen spielt als wirtschaftliches Standbein der Tourismus eine zunehmend bedeutende Rolle.
Sihanoukville verfügt noch über saubere Strände sowohl auf dem Festland als auch auf den vorgelagerten Inseln. 

Übernachtung in Sihanoukville.

TAG 10: SIHANOUK VILE            (F)      

Frühstück im Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Sihanoukville.

TAG 11: SIHANOUK VILE            (F)      

Frühstück im Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung in Sihanoukville.

TAG 12: SIHANOUK VILE  - PHNOM PENH    (F)      

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag Transfer nach Phnom Penh (Fahrtdauer ca. 5 Stunden).

Übernachtung in Phnom Penh.

TAG 13: PHNOM PENH     (F)      

Am Vormittag beginnen Sie Ihre Stadtführung mit dem Besuch des Wat Phnom, ein künstlicher Hügel, auf dem sich eine Pagode befindet.
Die Legende besagt, dass die Stadt nach einer Dame namens Mrs. Penh benannt wurde, die Buddhastatuen im Fluss fand. Um dies zu feiern erbaute sie diese Pagode.
Heute ist dies ein Ort, an dem die Einheimischen einen Elefantenritt wagen oder einfach ein paar gute Wünsche äußern, indem sie Vögel frei lassen.
Dann geht es zum Königspalast. Dieser Palast stammt aus dem Jahre 1866 und ist der letzte Palast, der während der französischen Kolonialzeit gebaut wurde.
Derselbe Komplex beherbergt die Silberpagode, benannt nach den über 5.000 schweren Silberplatten, die den Fussboden zieren. Ihr ursprünglicher Name ist Wat Prakeo, was "Tempel des Smaragdbuddha" bedeutet.
In diesem Tempel sehen Sie eine Sammlung von Buddhas in Gold, Silber, Kristall und Bronze. Dann geht es zum Nationalmuseum, das von George Groslier und der Ecole des Arts Cambodgiens entworfen wurde.
Das Museum beherbergt die weltführende Sammlung von antiken archäologischen, religiösen und künstlerischen Artefakten aus dem 4. bis 13. Jahrhundert. Über 5.000 Ausstellungsstücke zeigen den kulturellen Reichtum des Königreichs. Zudem ist der Dachstuhl die Heimat einer Fledermauskolonie!

Fakultative Tour: Einen weiteren Einblick in die Geschichte Kambodschas, während der Schreckenszeit der Roten Khmer, gibt der Besuch im Toul-Sleng-Genozidmuseum - einer ehemaligen Schule-  und während des Pol-Pot-Regimes ein Gefängnis.
Besuchen Sie die Killing Fields von Choeung Ek, ein Mahnmal für die schreckliche Zeit der Khmer Rouge.
Die Killing Fields waren der Ort für Massengräber der Khmer Rouge Opfer.
Heute ist dies ein eher friedlicher Ort, der jedoch nach wie vor eine unheimliche Aura ausstrahlt. Ein Stupa gedenkt dem unsagbaren Massaker und beherbergt sterbliche Überreste zahlreicher Opfer.

Kosten pro Person:   20 $     (bei  2 - 12 Teilnehmern)

Am späten Nachmittag gehen Sie an Bord eines typischen Flussbootes und unternehmen eine einstündige Rundfahrt auf den Flüssen Tonlé Sap und Mekong.
Genießen Sie den Anblick des Sonnenuntergangs, der Phnom Penh in schönstes Abendlicht taucht.
Langsam erwachen die Cafés, Restaurants und Essensstände am beliebten Flussufer zum Leben.

Übernachtung im Hotel.

TAG 14: PHNOM PENH -  (F)      

Bis zu ihrem Transfer zum Flughafen von Phnom Penh haben Sie die Zeit zu Ihrer freien Verfügung

(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden.
(Nach Verfügbarkeit ist auch ein Late Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.)

ENDE DER LEISTUNGEN
Angebot vorbehaltlich freier Verfügbarkeit! Kurzfristige Änderungen vorbehalten

Eingeschlossene Leistungen :

  1. Übernachtung in den ausgewiesenen Hotels oder in gleichwertigen Hotels
    (Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten Hotels ausgebucht sein, versuchen wir ähnliche  Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern).
  2. Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  3. Deutschsprechender Reiseleiter (örtlich wechselnd). An den freien Tagen keine Reiseleitung
  4. Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen 
  5. Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  6. Bootsfahrten laut Programm

Nicht enthalten:

  1. Nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen
  2. Flüge
  3. Private Reiseleitung auf Kreuzfahrten in Halong Bay oder auf dem Mekong (sofern nicht explizit unter „Enthaltene Leistungen“ oder im Programm erwähnt)
  4. Visagebühren, Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben
  5. Visa Gebühren

Die offiziellen Check-In und Check-Out Zeiten für Hotels sind 14:00 für den Check-In und 12:00 für den Check-Out. Davon abweichende Zeiten werden im Programmverlauf erwähnt.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen (maximal 10  Teilnehmer)


Wir sind Ihnen gerne bei der Flugbuchung behilflich.

Termine:

29.11.2018

03.01.2019

24.01.2019

21.02.2019

14.03.2019

04.04.2019

09.05.2019

06.06.2019

04.07.2019

08.08.2019

12.09.2019

03.10.2019

31.10.2019

14.11.2019

05.12.2019

 

Ausgewählte Hotels:

Ort
Hotels der Mittelklasse
Siem Reap
Le Jadin D’ Angkor
Battambang
Classy Hotel
Phnom Penh
Asian Tune
Sihanouk Vile
Naia Resort - Strandhotel

Reisepreis pro Person:

Saison
im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag
Okt-Dez 18
1199.- €
405.- €
Jan-März 19
1296.- €
435.- €
April-Sept 19
1277.- €
400.- €
Okt-Dez 19
1315.- €
450.- €

 

 

Wichtige Anmerkungen:

Bitte beachten Sie: Bei dieser Reise gelten andere Stornobedingungen als in unseren AGBs ausgewiesen.

STORNORGELUNG:

Die Stornoregelung dieser Reise weicht von unseren üblichen Stornoregelugen ab. Für Kunden, die eine bereits gebuchte Reise stornieren, fallen Gebühren wie folgt an. Bei einer Stornierung von

-        Nach Buchung und mehr als 30 Tage vor Reiseantritt  20% des Reisepreises
-        Ab 30 bis 21 Tage vor Reiseantritt:     40% des Reisepreises
-        Ab 20 bis 8 Tage vor Reiseantritt:       50% des Reisepreises
-        Ab 7 Tage bis 48 Stunden vor Reiseantritt: 75% des Reisepreises
-        Weniger als 48 Stunden vor Reiseantritt:    90% des Reisepreises

Es gilt der Zeitpunkt, be dem die Reisestornierung bei unserer Agentur in Vietnam eingeht.

 WICHTIGE ANMERKUNGEN
        
Bitte beachten Sie, dass das angebotene Reisepaket noch nicht reserviert wurde.
Erst nach Eingang Ihres schriftlichen Buchungsauftrages wird eine Reservierung vorgenommen.

      Sollten eine oder mehrere angebotene Dienstleistungen nicht verfügbar sein, werden wir versuchen andere Möglichkeiten/Optionen zu finden, um Programmänderungen zu vermeiden.

      Sofern uns die Leistungsträger kurzfristig weitere Zuschläge (für obligatorische Abendessen) oder spezielle Konditionen übermitteln, werden wir Sie nach Eingang dieser Information umgehend informieren.

      Reservierungen während der Hochsaison (Weihnachten, Silvester, asiatische Neujahrsfeste sowie an offiziellen Feiertagen) unterliegen Preisänderungen und ggf. werden obligatorische Mahlzeiten berechnet.

      Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise zu ändern, sofern wir von außergewöhnlichen wirtschaftlichen Umständen betroffen sein sollten, welche unsere Kostenbasis erheblich verändern würden.
Eine Vorankündigung von mindestens 30 Tagen wäre in solchen Fällen gegeben. Bereits vollbezahlte Buchungen sind von diesen Änderungen nicht betroffen.

      Ihr Zimmer steht am Anreisetag ab 14Uhr sowie bei Abreise bis 12Uhr zur Verfügung. Auf Wunsch kann ein früherer Check-In bzw. ein späterer Check-Out gegen Aufpreis hinzu gebucht werden. Bitte informieren Sie uns bei Interesse.

      Die Kosten für Flugtickets unterliegen eventuellen kurzfristigen Änderungen (teilweise ohne vorherige Ankündigung) durch die Fluggesellschaften.

      In Abhängigkeit der Wetterlage kann es kurzfristig zu Programmänderungen kommen.

      Wir möchten Ihnen empfehlen, bereits bei Reisebuchung/ spätestens jedoch vor Antritt der Reise, eine Auslandsreisekrankenversicherung (inkl. Rücktransport/Evakuierungsflug) im Heimatland abzuschließen.

      Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Visabestimmungen des Reiselandes.

Vielen Dank!