10-tägige First Class Vietnam Rundreise inkl. Kreuzfahrt in der Halong Bucht

ab Hanoi/an Saigon

Möglichkeit zur Badeverlängerung

SAMSTAG: ANKUNFT IN HANOI  (A)

    Nach Ankunft in Hanoi werden Sie von Ihrer Deutschsprechenden Reiseleitung empfangen. Transfer zu Ihrem Hotel.

Hanoi ist eine einzigartige und charmante Stadt mit begrünten Boulevards, interessanten architektonischen Bauwerken im französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und faszinierenden Tempeln. In den letzten Jahren ist die Stadt zusätzlich zu einem der modernen Kunstzentren innerhalb Asiens herangewachsen.

Südlich des alten Hanois entstand das französische Viertel – eine moderne Verwaltungsstadt mit rechtwinklig zueinander verlaufenden breiten Alleen, einer Oper und Kirchen sowie weiteren öffentlichen Bauten. Unternehmen Sie einen Spaziergang um den Hoan Kiem See im Herzen Hanois. Der wunderschöne von Bäumen, alten Kolonialbauten und Teilen der Altstadt umgebene „See des zurückgegebenen Schwertes“, in dem der Legende nach eine Schildkröte lebt die dem König Le Loi ein magisches Schwert verliehen hatte, ist ein beliebter Aufenthaltsort für Hanoier allen Alters.

Der restliche Tag und der Abend stehen Ihnen zur freien Verfügung.

Willkommens-Abendessen in einem lokalen Restaurant.
Übernachtung in Hanoi.

(Ihr Hotelzimmer steht ab ca. 14Uhr zur Verfügung. Ihr Gepäck kann schon vorher im Hotel untergestellt werden bzw. ist ein früherer Bezug der Zimmer je nach Verfügbarkeit am Anreisetag möglich.)

SONNTAG: HANOI      (F,M)

Starten Sie Ihre Street-Food-Tour mit einer der feinsten Portionen “pho” der Stadt, dem Nationalgericht Vietnams. Wählen Sie aus einer großen Auswahl an „pho Bo“ (Rindernudelsuppe) und „Pho ga“ (Hähnchennudelsuppe). Weiter geht es zum Hang Be Markt, wo eine Vielzahl an Produkten verkauft wird. Am Morgen ist dieser Markt voller Einkäufer die hier kaufen was Sie für den Tag brauchen. Hier gibt es alles: von tropischen Früchten, über eine riesigen Auswahl an frischen Kräutern, frischem Fleisch, Blumen und bis hin zu lebendigen Fischen und Fröschen.

Die vietnamesische Küche wird als eine der besten der Welt angesehen, aber nur wenige realisieren die Variationen dieser Küche. Auf dem Markt versuchen Sie einige der verfügbaren Gerichte. Dann gehen Sie durch die Nebengassen in denen Verkäufer ebenfalls Ihre Stände entlang der Straßen aufgebaut haben.

Machen Sie eine kurze Pause und genießen Sie exzellentes Street Food, einschließlich „Banh xeo“, bun cha“ (frische Nudeln mit gegrilltem Schweinefleisch und Kräutern) oder „hoa qua dam“ (frische Früchte). Spazieren Sie durch die Altstadt und genießen Sie eine Tasse vietnamesischen Kaffee oder Tee bevor Sie in Ihr Hotel zurückgehen.

Am Nachmittag besichtigen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Hauptstadt – das Ho Chi Minh Mausoleum (von außen), ebenso wie seine private Residenz, ein Holzbungalow nach Vorbild der Stelzenhäuser der Tai errichtet, den Ho Chi Minh 1958 bezog. Der schlichte Bau liegt idyllisch an einem kleinen künstlichen See inmitten eines schönen Gartens mit mächtigen Mango- und Orangenbäumen. Im gleichen Areal befindet sich die Ein-Säule-Pagode, gegründet von König Ly Thai im Jahre 1049. Diese Struktur hat sich zu einem wichtigem Symbol für die Menschen in Hanoi entwickelt. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung des Literaturtempels, der im Jahre 1070 als Tempel für die Verehrung von Konfuzius errichtet wurde und sich nur wenige Jahre später als erste Universität Vietnams einen Namen machte.

Übernachtung in Hanoi.

MONTAG: HANOI – HALONG BUCHT       (F,M,A)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi auf dem Landweg in Richtung Halong Bucht. Genießen Sie den Anblick der landwirtschaftlichen Gebiete des Red River Deltas und erleben Sie Reisfelder, Wasserbüffel bei der Arbeit und das tägliche vietnamesische Dorfleben.

Die Halong Bucht, eines der größten UNESCO Naturerbe, erschließt sich über ein Gebiet von 1.500 km². Bestaunen Sie die majestätische Schönheit der Bucht, während Sie entlang der tausend Kalksteininseln und Grotten fahren.

Bei Ankunft in Halong gehen Sie an Bord Ihrer Dschunke. Während Sie über das überwältigende Gewässer fahren, wird Ihnen ein frisches Essen an Bord serviert. Besuchen Sie das Innere aufregender Grotten oder schwimmen Sie im smaragdgrünen Wasser der Bucht.

Während Sie Ihr Abendessen genießen, erleben Sie den Sonnuntergang in der Bucht. 

Übernachtung auf der Dschunke.

DIENSTAG: HALONG – HANOI – DANANG – HOI AN  (F)

Nach dem Aufstehen genießen Sie einen frisch gebrühten Kaffee, bevor Sie zurück zum Pier schippern. Auf der Rückfahrt sehen Sie ungewöhnlich gestaltete Felsformationen, die kämpfenden Hähnen und Drachen und sogar General de Gaulle’s Nase ähneln! Genießen Sie das Frühstück an Bord bevor Sie die Dschunke verlassen.

*Programmänderungen können bedingt durch Wetter, Gezeiten, Sonnenuntergangszeit, behördliche Entscheidungen und andere Gründe auftreten.

Rückfahrt mit dem Fahrzeug nach Hanoi. Unterwegs besuchen Sie das Dorf Yen Duc.

Das Dorf Yen Duc ist eines der Dörfer im Red River Delta, das noch seinen authentischen Lebensstil behalten hat. Das Leben der Einheimischen dreht sich um den Reisanbau und Landwirtschaft. Während Sie durch das Dorf spazieren, finden Sie immer noch die charmanten Reisfelder, traditionellen Häuser und Gärten, und freundliche Einheimische die auf ihren Bauernhöfen arbeiten. Genießen Sie eine 30-minütige vietnamesische Wasserpuppentheater-Show, bevor Sie nach Hanoi zurückfahren.

Weiterfahrt zum Flughafen Hanoi für Ihren Flug nach Danang. Nach Ankunft in Danang Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in dem nahe gelegenen Städtchen Hoi An.

Übernachtung in Hoi An.

MITTWOCH : HOI AN     (F)

Hoi An war ein wichtiger Handelshafen im 17. und 18. Jahrhundert. Seine Architektur und lockerer Lebensstil haben sich über die Jahre wenig verändert.

Heute werden Sie die wunderschöne Altstadt von Hoi An erkunden und dabei zunächst ein 200 Jahre altes chinesisches Wohnhaus besichtigen. Seine Besonderheit erhält das Haus durch die Verbindung von japanischer, chinesischer und vietnamesischer Baustile. Weitere Programmpunkte sind die Japanische Brücke und eine typische, chinesische Versammlungshalle, in der sich das alltägliche und spirituelle Leben bündelt. Traditionelles erwartet Sie beim Besuch einer Manufaktur für Kunsthandwerk und moderne vietnamesische Kunst im Hause eines Malers.

Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung.

OPTIONAL: AUSFLUG INS THANH DONG DORF
Um ca. 14:30 Uhr Abfahrt für eine besondere und ländliche Erfahrung in Hoi An.
Zunächst halten Sie kurz am Mr. Tien's Temple - der Initiator der “Vogelnester-Kultur” in diesem Bereich Gebiet. Verbringen Sie Zeit auf der “Thanh Dong Organic Farm” - ein 6.000 m2 Bio-Garten geführt und geplfegt von 14 lokalen Familien. Erfahren Sie mehr über den ländlichen Lebensstil und helfen Sie den Bauern bei ihrer Arbeit, je nach Saison, während Sie mehr über lokale Bio-Landwirtschaftstechniken in diesem Bereich lernen. Bei Mr. Meos Haus machen Sie eine kleine Pause und hören Geschichten über die Kultur und Geschichte aus diesem Gebiet in Vietnam.

Sie lassen die Farm hintersich und begeben sich auf eine kleine Fahrradtour um das ganze Dorf zu erkunden.
Radeln Sie entlang der üppigen Wasser-Kokos-Wälder, ruhige Teiche und  durch grüne Reisfelder. Dann besteigen Sie ein traditionelles hölzernes Langschwanz-Boot und beginnen eine friedliche kleine Kreuzfahrt auf dem Thu Bon Fluss zur antiken Stadt. Sie können mithelfen zu paddeln oder einfach nur sitzen und die Schönheit des Flusses mit seinen kleinen Inselchen genießen. Sie können vom Boot aus die Bauern beim pflanzen von Gemüse und die Fischer beim werfen ihre Netze beobachten. Erleben Sie die Reflexion auf dem Wasser in der magischen Stunde wenn die Sonne untergeht. Umso näher wir Hoi An kommen desto besser erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt aus einer einzigartigen Perspektive. Am Pier der Stadt werden Sie dann vom Boot entlassen und zu Ihrem Hotel zurück gebracht. Gegen 17:30 Uhr sind Sie wieder im Hotel.

Hinweise:
Die Radtour ist nur ca. 2 km lang und führt über flache Straßen mit wenig Verkehr.
Das Programm und das Routing kann sich aufgrund von Wetterverhältnissen leicht ändern.  

Übernachtung in Hoi An.

DONNERSTAG: HOI AN – HUE   (F)

Nach dem Frühstück geht die Fahrt in nördlicher Richtung über eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams. Der so genannte „Wolkenpass“ bietet schöne Ausblicke auf die traumhaften Strände. Es ist ein absolutes Muss für jeden Reisenden, diesen schönen Pass mit einer Höhe von 496m und eine Länge von 20 km zu überqueren. Rechts blickt man hinab zum Meer, links in das bizarre, bis zu 1.000m hohe Gebirge, das die Wetterscheide in Zentralvietnam bildet.

Der Name Hue bedeutet Harmonie. Anmutig spiegelt sich die Stadt in den Gewässern des Parfüm-Flusses, träumt im Schatten alter Paläste und anderer kaiserlicher Gebäude. Hue zieht mit ihrer berühmten Zitadelle, den Palästen, Tempeln und den kaiserlichen Grüften, die von einer großen und faszinierenden Vergangenheit zeugen, jeden in ihren Bann. Die Stadt war nicht nur für über ein Jahrhundert die von den Kaisern errichtete politische Hauptstadt, sondern bestimmte auch die kulturelle Entwicklung des Landes.

Nach Ankunft besichtigen Sie zunächst das Tu Duc Grabmal. Vor Jahrzehnten gebaut, wurde es vor seinem Tod, als Rückzugspalast genutzt, ehe es zur Kaiser's letzten Ruhestätte umformiert wurde. 

Im Anschluss Besuch des Minh Mang Mausoleums, einem architektonischen Komplex bestehend aus 40 Konstruktionen (Paläste, Tempel, Pavillons, etc.), die auf einer Achse symmetrisch vom Dai Hong Tor, zum Fuße des La Thanh(umgebene Mauer), hinter dem Kaisergrab, verlaufen.

Abschliessend machen Sie eine Erkundungsfahrt mit dem traditionellen vietnamesischen Fahrradtaxi, dem Cyclo, zum quirligen Dong Ba Markt und entdecken zusammen mit Ihrer Reiseleitung die frischen Produkte aus der Umgebung. In Hue haben die königlichen Chefköche eine Vielzahl der aufwendigen vietnamesischen Gerichte entwickelt.

Unser Tipp:
Abendessen in einem Gartenhaus. Unter den Einheimischen ist dieser Ort als "nha vuon"  bekannt, benannt nach einem der berühmtesten Architekten Hue‘s. Dieses Haus im traditionellen Stil gebaut, mit seinem großen und attraktiven formalen Garten, hat eine Verbindungen zum alten königlichen Kaiserhof. Die traditionelle Architektur ist seit langem mit der natürlichen Umwelt und dem alten Glauben des "Feng-Shui verbunden.

Übernachtung in Hue.

FREITAG: HUE   (F)

Am Morgen unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu den sieben Stockwerken der Thien Mu Pagode, entlang des Flusses. Die Thien Mu Pagode hat seine Wurzeln in einer lokalen Legende: eine alte Frau ging einst den Hügel hinauf und sagte, dass ein Herr kommen würde und eine buddhistische Pagode für den Wohlstand des Landes bauen würde. Anlass genug für Herrn Nguyen Hoang, den Bau dieser Pagode der "Himmlischen Frau" (Thien Mu) zu konstruieren. 

Als Nächstes besuchen Sie die kaiserliche Zitadelle der Nguyen-Dynastie, die in Vietnam zwischen 1802-1945 herrschten. Die Hue Zitadelle befindet sich am nördlichen Ufer des Parfum-Flusses, mit einer Fläche von 500 ha und einem Stadtmauer-System von drei Kreisen, und zwar: von außen nach innen: Kinh Thanh Hue (Hue Haupt-Zitadelle), Hoang Thanh (Königliche Zitadelle) und Tu Cam Thanh (Verbotene Zitadelle). 

Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung in Hue.

SAMSTAG : HUE – SAI GON      (F)

Nach dem Frühstück fliegen Sie von Hue aus nach Saigon, wo Sie am Flughafen von Ihrer deutschsprechenden Reiseleitung für Südvietnam empfangen werden.

Danach beginnen Sie Ihre Tour in dieser aufregenden Stadt mit einem Rundgang durch das historische Zentrum, vorbei an der Dong Khoi Straße, der Haupteinkaufsstraße im Herzen des kolonialen Saigons und an den europäischen klassischen Punkten wie der Stadthalle dem frühren Hotel de Ville, dem alten Opernhaus (beide können nur von außen besichtigt werden). Kurzer Besuch der neoromanischen Notre Dame Kathedrale und der Hauptpost. Anschließend tauchen Sie ein in die moderne Geschichte mit einer Tour durch den Wiedervereinigungspalast, dem früheren Unabhängigkeitspalast des südvietnamesischen Präsidenten aus den 60er Jahren. Zum Schluss besuchen Sie den Ben Thanh Markt, einen öffentlichen Markt, auf dem eine Vielzahl von diversen Produkten angeboten wird.  

Am Nachmittag besuchen Sie Cholon, was soviel wie “Grosser Markt” bedeutet, welcher gleichzeitig Heimat der chinesischen Kolonie seit dem 4. Jahrhundert ist. Cholon ist Saigon’s „Chinatown“, ein geschäftiger und farbenfroher Bezirk. Sie besuchen den Thien Hau Tempel, den Binh Tay Markt sowie eine Lackwarenfabrik, wo Sie Arbeitern bei der Herstellung ihrer traditionellen Handarbeiten über die Schulter schauen können.

Unser Tipp:
Besuch einer AO Show. Die AO Show ist eine Homage an die Kultur Vietnams, die spielerisch die Tranditionen und das Moderne verkörpert. Dies geschieht mit Akrobatik aber auch mit Musik und schauspielerischen Darstellungen. Die Künstler der Show kommen aus verschiedenen Berufssparten, von Akkrobaten, Jongleuren über Kampfsportkünstler bis hin zu Street-Style Tänzern. Dazu kommen Musiker, die traditionelle Instrumente sowie die vietnamesische Gitarre und Violine beherrschen.  

Übernachtung in Saigon.

SONNTAG: SAIGON  (F)

Der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

OPTIONAL: Ausflug ins Mekong Delta (inkl. Mittagessen)
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Mekong. Dort beginnt die Bootsfahrt vorbei an der Inh Insel (cù lao Linh) zum Ham Luong Fluss. Sie stoppen um die Gegend zu Erkunden und sehen die Kokos-Verarbeitung bei einem kleinen Workshop. Desweiterne entdecken Sie diverse Früchte, Obstgärten, Kokosnuss-Bauernhöfe auf dem Sie natürlich auch den  frischen Kokosnuss-Saft und tropische Früchte probieren können.
Sie unternehmen einen kurzen Spaziergang durch das Dorf bevor es mit dem Sampan weiter entlang des Kanals geht. Sie halten bei Ms. Mai für ein leckeres Mittagessen mit einigen lokalen Spezialitäten (frittierte Elefantenohrfische).
Nach dem Essen untermehmen Sie eine Radtour in die umliegende Umgebung um noch mehr das lokale Leben zu erkunden. Bei einem weiteren Stop auf dem Weg probieren Sie sich an lokalen Workshops (Brums kreieren, Soja-Sauce herstellen und die Verarbeitung der Kokosfaser).
Rückfahrt zum Pier und Ende der Tour nach Rückkehr in Saigon.

Übernachtung in Saigon.

MONTAG : SAIGON – ABREISE (F)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung bis zu Ihrem Flughafentransfer für Ihre Abreise.

OPTIONAL: Ausflug zu den Cu Chi Tunneln
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zu den Tunneln von Cu Chi. Etwa 35 km von Saigon entfernt, entstand im 1. Indochinakrieg ein 48 Meter langer Tunnel, von dem aus die Guerillakämpfer gegen die französischen Truppen operierten. Im 2. Indochinakrieg wurde er zu einem ca. 250 Kilometer umfassenden Tunnelsystem ausgebaut, das 5 bis 6 Meter unter der Erde lag. Das System, das teilweise aus mehreren Ebenen bestand, verfügte über unzählige Falltüren, Wohnbereiche, Waffenschmieden, Feldkrankenhäuser, Kommandozentralen und Küchen.

Transfer zum Flughafen für Ihren Rück-oder Weiterflug.
(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach erfügbarkeit ist auch ein Late Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.)

*** ENDE DER LEISTUNGEN ***
Vorbehaltlich freier Kapazitäten, kurzfristige Änderungen möglich!

Eingeschlossene Leistungen
* 10x Ü/F laut Programm
* Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F= Frühstück, M:=Mittagessen, A:=Abendessen)
* deutschsprachige Reiseleitung (wechselnd je nach Ort); an freien Tagen sowie auf Transfers vor und nach freien Tagen ohne Reiseleitung*
* Rundreise laut Programm in  klimatisierten Fahrzeugen
* Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
* Kreuzfahrt / Bootsfahrten laut Programm (nicht privat)
* Visum-Genehmigungsnummer für Vietnam (für Touristenvisum bei der Botschaft in Deutschland und Österreich)

Nicht enthalten sind die Flüge und Flughafensteuern (wir sind Ihnen gerne bei der Flugreservierung behilflich), Flughafentransfers sofern die Ankunft in Hanoi nicht mit VN36 bzw. die Abreise in Saigon nicht VN31 erfolgt, mit Saisonzuschläge zu den ausgewiesenen Terminen, Visagebühren, Trinkgelder und fakultative Programmpunkte.
Obligatorisches Gala-Dinner zu Weihnachten und Silvester.

Fakultative Ausflüge:

Tag Stadt Leistungen Preis pro Person
Tag 5 (Mi) Hoi An Ausflug ins Thanh Dong Dorf 33.- $
Tag 9 (So) Saigon Ausflug ins Mekong Delta 90.- $
Tag 10 (Mo) Saigon Ausflug in die Cu Chi Tunnel 45.- $

Inlandsflüge:

Hanoi-Da Nang:  
130.- €
Hue-Saigon:    
130.- €

Vorbehaltlich eventueller Flugpreisänderung seitens der Fluggesellschaft.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen.

Hotels:    Hotelkategorie
Hanoi:      Hilton Garden Inn ****
Halong:   Bhaya Cruise ****
Hoi An:   Hoi An Trails ****
Hue:   Moonlight ****
Saigon:    Novotel ****

Übernachtungen in o.g. Hotels oder äquivalenten Hotels (Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten einige Hotels ausgebucht sein, versuchen wir ähnliche  Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern)                         

Reisepreis pro Person:  
Doppelzimmer
 760.- €  
EZ-Zuschl.  
+330.- €  

Termine:

27.01.18 03.02.18 24.02.18 03.03.18 10.03.18
17.03.18 24.02.18 31.03.18 31.03.18 07.04.18
21.04.18 12.05.18 16.06.18 14.07.18 11.08.18
25.08.18 15.09.18 15.09.18 06.10.18 13.10.18
20.10.18 27.10.18 03.11.18 10.11.18 17.11.18
24.11.18 08.12.18 15.12.18    
VERLÄNGERUNGSPROGRAMME

Preise auf Anfrage!

BADEVERLÄNGERUNG

TAG 11 - DIENSTAG: SAIGON - HO TRAM

(ohne Reiseleitung)                          (F)
Am frühen Nachmittag Transfer von Saigon nach Ho Tram.

Ho Tram ist ein noch wenig erschlossener Küstenabschnitt, der sich durch lange und ursprünglich belassene Strände auszeichnet. Nur etwa zwei Autostunden entfernt von der Metropole Ho Chi Minh Stadt, bietet sich dieses Fleckchen an, um die Seele baumeln zu lassen.

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Ho Tram.

TAG 12-13 - MITTWOCH - DONNERSTAG: HO TRAM

(ohne Reiseleitung)                   (F)
Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Ho Tram.

TAG 14 - FREITAG: HO TRAM - SAIGON - ABREISE

(ohne Reiseleitung)                      (F)
Transfer von Ho Tram nach Saigon für Ihren Flug.

(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch ein Late Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.)

VERLÄNGERUNG BASSAC CRUISE

 

TAG 9 : SAIGON – CAI BE – AN BORD BASSAC CRUISE    (F,M, A)

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und nach Cai Be gebracht. Mittags gehen Sie an Board der Bassac in Cai Be, wo Sie mit einem Willkommen-Drink erwartet werden. Mittagessen auf dem Oberdeck, während der Fahrt auf dem Tien Giang Fluss. Anschließend können Sie sich an Deck ausruhen oder die offene Bar genießen. Die Fahrt geht durch die Sand und Reisbargen im Cho Lach Kanal inmitten einer durch Trockenfrüchte und Holzschiffbau gekennzeichneten Landschaft. Besuch eines Dorfs am Rande des Mang Thit Flusses, eine einmalige Gelegenheit den Lebensstil und Gastfreundschaft der Einheimischen kennenzulernen. Spazieren Sie durch die umliegenden Orchideen oder Reisfelder. Zurück auf dem Schiff werden Sie mit einem Drink begrüßt. Die Schiffscrew wird Ihnen das Abendessen servieren, während die Bassac auf dem Mang Thit Fluss dem Sonnenuntergang entgegen gleitet. Die Bassac ankert übernacht direkt vor der Phuoc Huu Pagode in Tra On.

Mittag- und Abendessen auf dem Schiff.
Übernachtung auf dem Schiff.
    

TAG 10 : CAN THO – SAIGON (F)

Das Frühstück wird für 6:30 vorbereitet, während das Schiff durch Tra Ons schwimmenden Markt fährt. Nach der Ankunft am schwimmenden Markt von Cai Rang verlassen Sie das Schiff, um auf einem kleinen Boot den schwimmenden Markt, die umliegenden „Arroyos“ und Gärten zu besuchen, anschließend Rückkehr zum Ninh Kieu Pier. Ankunft in Ninh Kieu, Can Tho, am späten morgen für die Rückfahrt nach Saigon.

Übernachtung in Saigon.

TAG 11 : SAIGON – ABREISE   (F)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung bis zu Ihrem Flughafentransfer für Ihre Abreise.
Transfer zum Flughafen für Ihren Rück-oder Weiterflug.

(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach erfügbarkeit ist auch ein Late Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.)

*** ENDE DER LEISTUNGEN ***
Vorbehaltlich freier Kapazitäten, kurzfristige Änderungen möglich!

Wichtig: In dieser Tour sind Änderungen vorbehalten je nach Wetterbedingungen. Diese Tour trifft auf weitere Personen, die maximale Kapazität des Schiffes BASSAC I besteht aus 12 Passagiere in 6 Kabinen. Die neue BASSAC II hat 12 Kabinen und kann bis 24 Personen unterbringen. Das Schiff fährt bereits mit einer Buchung von mindestens 2 Personen. Deutschsprachige Reiseleitung auf der Bassac Cruise ist auf Wunsch möglich gegen Aufpreis und gegen Rückbestätigung unsererseits.

VERLÄNGERUNG KAMBODSCHA

4-tägiges Programm in Siem Reap

Wichtige Anmerkungen:

Bitte beachten Sie: Bei dieser Reise gelten andere Stornobedingungen als in unseren AGBs ausgewiesen.

STORNORGELUNG:

Die Stornoregelung dieser Reise weicht von unseren üblichen Stornoregelugen ab. Für Kunden, die eine bereits gebuchte Reise stornieren, fallen Gebühren wie folgt an. Bei einer Stornierung von

-        Nach Buchung und mehr als 30 Tage vor Reiseantritt  20% des Reisepreises
-        Ab 30 bis 21 Tage vor Reiseantritt:     40% des Reisepreises
-        Ab 20 bis 8 Tage vor Reiseantritt:       50% des Reisepreises
-        Ab 7 Tage bis 48 Stunden vor Reiseantritt: 75% des Reisepreises
-        Weniger als 48 Stunden vor Reiseantritt:    90% des Reisepreises

Es gilt der Zeitpunkt, be dem die Reisestornierung bei unserer Agentur in Vietnam eingeht.

 WICHTIGE ANMERKUNGEN
        
Bitte beachten Sie, dass das angebotene Reisepaket noch nicht reserviert wurde.
Erst nach Eingang Ihres schriftlichen Buchungsauftrages wird eine Reservierung vorgenommen.

      Sollten eine oder mehrere angebotene Dienstleistungen nicht verfügbar sein, werden wir versuchen andere Möglichkeiten/Optionen zu finden, um Programmänderungen zu vermeiden.

      Sofern uns die Leistungsträger kurzfristig weitere Zuschläge (für obligatorische Abendessen) oder spezielle Konditionen übermitteln, werden wir Sie nach Eingang dieser Information umgehend informieren.

      Reservierungen während der Hochsaison (Weihnachten, Silvester, asiatische Neujahrsfeste sowie an offiziellen Feiertagen) unterliegen Preisänderungen und ggf. werden obligatorische Mahlzeiten berechnet.

      Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise zu ändern, sofern wir von außergewöhnlichen wirtschaftlichen Umständen betroffen sein sollten, welche unsere Kostenbasis erheblich verändern würden.
Eine Vorankündigung von mindestens 30 Tagen wäre in solchen Fällen gegeben. Bereits vollbezahlte Buchungen sind von diesen Änderungen nicht betroffen.

      Ihr Zimmer steht am Anreisetag ab 14Uhr sowie bei Abreise bis 12Uhr zur Verfügung. Auf Wunsch kann ein früherer Check-In bzw. ein späterer Check-Out gegen Aufpreis hinzu gebucht werden. Bitte informieren Sie uns bei Interesse.

      Die Kosten für Flugtickets unterliegen eventuellen kurzfristigen Änderungen (teilweise ohne vorherige Ankündigung) durch die Fluggesellschaften.

      In Abhängigkeit der Wetterlage kann es kurzfristig zu Programmänderungen kommen.

      Wir möchten Ihnen empfehlen, bereits bei Reisebuchung/ spätestens jedoch vor Antritt der Reise, eine Auslandsreisekrankenversicherung (inkl. Rücktransport/Evakuierungsflug) im Heimatland abzuschließen.

      Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Visabestimmungen des Reiselandes.

Vielen Dank!