9- tägige Oman & Emirate Rundreise
+ 2 Tage Baden im Strandhotel in Fujeira

Besuchen Sie die in rasanter Geschwindigkeit wachsenden Mega-Cities am Golf, Abu Dhabi und Dubai, die wir mit einer traumhaften Rundreise durch das sagenumwobene Weihrauchland der legendären „Königin von Saba“ verbunden haben. Erleben Sie auf dieser Reise ein Märchen aus 1001 Nacht mit Palästen, Festungsanlagen, Wüsten, Oasen sowie bunten Märkten und duftenden Gewürzen im Sultanat Oman an der wildromantischen Küste des Indischen Ozeans. Zum Auspannen haben wir einen Tag zur Erholung im Emirat Fujairah mit zwei Übernachtungen in einem Strandhotel hinzugefügt, bevor Sie zum Abschluss der Reise in Dubai die Höhepunkte der Metropole besuchen.

 

Ihr Reiseverlauf


Sonntag: Deutschland – Abu Dhabi
Abflug am Abend von Deutschland nach Abu Dhabi.


Montag: Abu Dhabi – Oase Al Ain
Ankunft und Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung, Transfer zu Ihrem Hotel, wo Sie ein Frühstück einnehmen. Anschließend unternehmen Sie heute eine Stadtrundfahrt durch Abu Dhabi. Sie besichtigen die große Sheikh-Zayed-Moschee, sehen den Emirates-Palast und auf Yas Island den Formel 1 Kurs mit der angrenzenden Ferrari World. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in der schönen Oase Al Ain, wo Sie Zeit zur Erholung haben.


Dienstag: Oase Al Ain – Ibri – Jabrin – Nizwa
Morgens besichtigen Sie die bedeutenste Oase der Vereinigten Arabischen Emirate und passieren anschließend die Grenze zum Sultanat Oman. Von dort führt die Fahrt über Ibri nach Nizwa. Unterwegs besuchen Sie den Palast von Jabrin, der mit seinen kunstvoll bemalten Holzdecken als einer der schönsten des Landes gilt.


Mittwoch: Nizwa – Bahla – Al Hamra – Oase Birkat Al Mauz – Nizwa

Nach dem Frühstück besichtigen Sie ausführlich die malerische Oasenstadt Nizwa mit ihren bunten Souks, der historischen Festungsanlage sowie ihrem gewaltigen Rundturm aus dem 17. Jh. Am Nachmittag Fahrt zum Bahla Fort und Besichtigung des von der UNESCO restaurierten Ort Bahla mit seinen traditionellen Töpfereibetrieben. Anschließend besuchen Sie in der wunderschönen Oase Birkat Al Mauz eine Beduinenfamilie und können frisch geerntete Datteln kosten. Auf der Rückfahrt nach Nizwa kurzer Stopp an der alten malerischen Lehmsiedlung von Al Hamra.


Donnerstag: Nizwa – Ibra – Wahiba Sands

Heute geht die Fahrt nach Wahiba Sands, in die einzigartige Sanddünenlandschaft des Sultanats. Sie durchfahren die bis zu 100 m hohen orangefarbenen Sanddünen, die ein fantastisches Bild zum strahlend blauen Himmel abgeben. Unterwegs halten Sie in Ibra, einer der ältesten Städte des Oman. Der Ort ist seit Jahrhunderten als Handels- und Religionszentrum bekannt. Die Übernachtung erfolgt im Wüstencamp in Wahiba Sands, in separaten Wohnzelten bzw. Wüstenbungalows mit herkömmlichen Betten. Je nach Buchung in einer Einzel- oder Doppelbelegung. Das Wüstencamp ist ausgestattet mit Dusche und WC sowie ein Restaurant.


Freitag: Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Jalan Bani Bu Ali – Sur

Morgens verlassen Sie die Dünenlandschaft und fahren weiter nach Wadi Bani Khalid, eine malerisch in den Hajar-Bergen gelegene Oase mit Palmenhainen und grün schimmernden Quellwasserbecken. Auf dem Weg nach Sur besichtigen Sie im Oasenort Jalan Bani Bu Ali die 200 Jahre alte Al Hamoda-Moschee mit ihren 52 Kuppeln.


Samstag: Sur – Wadi Tiwi – Quriyat – Muscat
Zunächst unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die Hafenstadt Sur mit Besichtigung einer Dhau-Werft. Weiter geht es entlang der besonders schönen Küste des Oman in Richtung Muscat. Unterwegs unternehmen Sie eine kurze Wanderung durch die Bergschlucht des Wadi Tiwi, eine natürlich in den Fels gespülte Bergklamm. Sie durchfahren den Wadi Al Arbaeen und erreichen nachmittags die Hauptstadt Muscat.


Sonntag: Muscat
Vormittags besuchen Sie den großen Fischmarkt, die Altstadt mit den bunten Souks in Matrah sowie das schöne Museum Bait Zubair. Auf dem Rückweg zum Hotel kurzer Fotostopp am Qasr Al Alam, dem offiziellen Residenzsitz des Sultans, flankiert von den Zwillingsforts Mirani und Jalali. Am Nachmittag fahren Sie zum Hafen Bander Al Rowdha und unternehmen eine Dhau-Fahrt entlang der wunderschönen Küste.


Montag: Muscat – Nakhal – Sohar – Fujairah

Nach einem zeitigen Frühstück besichtigen Sie zunächst die Große Moschee von Muscat. Anschließend geht es nach Nakhal, wo Sie das renovierte Fort besichtigen. Nach einer kleinen Ruhepause an den heißen Quellen von Nakhal geht es entlang der schönen Batinah-Küste und beeindruckenden Landschaft über Sohar, dem Geburtsort von Sindbad dem Seefahrer, zurück in die Vereinigten Arabischen Emirate, wo Sie Ihr komforttables Strandhotel Royal Beach Resort erreichen.


Dienstag: Badeaufenthalt

Tag der Erholung und Entspannung im schönen Strandhotel am Indischen Ozean. Zusätzlich bietet Ihnen unsere Agentur einen fakultativen Ausflug an: Tagesausflug Schiffstour mit Baden an der Küste von Musandam als Tagesausflug inkl. Mittagessen (nicht inklusive, buchbar vor Ort, ca € 70).


Mittwoch: Fujairah – Sharjah – Dubai
Heute fahren Sie über Sharjah nach Dubai. Die moderne Metropole setzt wie der konkurrierende Nachbar Abu Dhabi auf weltweit führende Projekte in der Städte- und Freizeitplanung. Mit den vorgelagerten, künstlichen Inseln ”The Palms“ und ”The World“ sind bereits gigantische Wohn- und Hotelsiedlungen umgesetzt. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie die Jumairah-Moschee und eines der Markenzeichen der Stadt: das Hotel Burj al Arab (Außenbesichtigung). Sie besuchen das Dubai-Museum und fahren mit einem Wassertaxi über den sogenannten Creek zum Gold- und Gewürzbazar. Abends bietet Ihnen die Reiseleitung eine fakultative Dinner-Cruise mit einem Ausflugsboot auf dem Creek an (nicht inklusive, buchbar vor Ort, ca. 40 €). Ein besonderes Erlebnis inmitten der beleuchteten Skyline Dubais, die man vom Wasser aus bestaunt.


Donnerstag: Mega-City Dubai

Heute fahren Sie zum Einkaufszentrum Dubai Mall, einem weiteren Prestigeobjekt im Herzen der Mega-City. Über 1.000 Geschäfte, Boutiquen und Restaurants sowie das riesige Meerwasser-Aquarium ziehen die Besucher an. Wer möchte, kann von hier mit dem Aufzug auf das höchste Gebäude der Welt, dem “Burj Khalifa“ fahren (nicht inklusive, vorab telefonisch buchbar, 42 €). Am späten Nachmittag haben Sie Gelegenheit, zum Sonnenuntergang ein typisches Wüsten-Camp inmitten der Sanddünen am Rande der Metropole zu besuchen (nicht inklusive, buchbar vor Ort, ca. 45 € inkl. BBQ).


Freitag: Dubai – Abu Dhabi – Deutschland

Transfer nach Abu Dhabi und Rückflug nach Deutschland. Auf Wunsch kann das Hotel in Dubai tageweise verlängert werden. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, wenn Sie Ihren Badeaufenthalt verlängern möchten.  


Ihr Reiseverlauf:

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.


Im Reisepreis eingeschlossen:

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

Verpflegung


Rundreise:
Halbpension mit 9x Frühstück in Buffetform. 6x Abendessen während der Tage der Rundreise (Stadthotel Dubai mit Früstück), 1x Abendessen im Wüstencamp in Buffetform, gelegentlich als Menü. Während der Ausflugsprogramme Gelegenheit zu einem Mittagessen in ausgesuchten Restaurants gegen Aufpreis.


Royal Beach Resort:
2x Halbpension mit Frühstück und Abendessen in Buffetform.
 
Hotelunterbringung während der Rundreise:
Die Unterbringung während der Rundreisen erfolgt gemäß der Ausschreibung in ausgesuchten Hotels der guten und gehobenen Mittelklasse (Landeskategorie 3-4 Sterne). Alle Hotels wurden gemeinsam mit den örtlichen Agenturen ausgesucht und auf die Standards sowie Anforderungen, resultierend aus den langjährigen Erfahrungen mit unseren Gruppen, abgestimmt. Sie erhalten von uns vorab keine Hotelliste, damit unsere Agenturen bis zuletzt flexibel auf örtliche Gegebenheiten, wie z.B. Überbuchungen oder mögliche Beeinträchtigungen in und um ein Hotel reagieren können. Gerade in größeren Städten oder touristischen Ballungsgebieten haben unsere Agenturen grundsätzlich immer mehrere Optionen auf gute Hotels der entsprechenden Kategorie zurückgreifen zu können.


Ihr Strandhotel:

Lage:
Das Hotel liegt im Emirat Fujairah, direkt am feinen 240m langen Sandstrand, umgeben vom beeindruckenden Gebirge, ca 90 Fahrminuten von Dubai entfernt.

Ausstattung:
Das ansprechend gestaltete Resort verfügt über ebenerdige Wohngebäude im Bungalowstil. Zu den Einrichtungen zählen der Empfangsbereich mit Rezeption (Mietsafes), Souvenirshop, und zwei Restaurants. Mittelpunkt der Anlage bildet der zum Meer gelegene Swimmingpool mit Swim-up-Bar, umgeben von Sonnenterrassen und Grünflächen. An Pool und Strand stehen Liegen, Sonnenschirme und Badetücher kostenlos zur Verfügung. In der Anlage steht kostenfreies W-LAN zur Verfügung.

So wohnen Sie:
Geschmackvoll eingerichtete Zimmer, mit Klimaanlage, Bad/WC, Föhn, SAT-TV, Minibar und kleiner Terrasse zum Garten.


Ihre Verpflegung:
Halbpension:  Zu allen Mahlzeiten bedienen Sie sich an internationalen Buffets.

Sport & Unterhaltunginklusive:
Im Health-Club stehen Fitnessraum, Sauna und Dampfbad kostenlos zur Verfügung

Sport, Wellness & Unterhaltung gegen Gebühr: 
Massage, Tauchzentrum

Infos:
Landeskategorie 4 Sterne, Zimmerzahl 60


Termine/
Preise pro Person:

Zimmerbelegung
08.04.18
11.02.18
25.02.18;
11.03.18
25.03.18
Sparsaison
Saison B
Saison B
Saison B
Saison C
Dreibett
1.945.- €
2.094.- €
2.094.- €
2.094.- €
2.244.- €
DZ
1.995.- €
2.124.- €
2.124.- €
2.124.- €
2.274.- €
EZ
2.545.- €
2.694.- €
2.694.- €
2.694.- €
2.274.- €
Flüge:
München + 34.- €
+ 0.- €
+ 0.- €
+ 24.- €
- 10,.- €
Frankfurt + 54.- €
+ 0.- €
+ 14.- €
+ 24.- €
+ 0.- €
Düsseldorf + 0.- €
+ 0.- €
+ 0.- €
+ 10.- €
+ 0.- €

 

Einreisebestimmungen

Einreisedokument
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in den Oman einen Reisepass, der nach Ausreise noch mindestens sechs Monate gültig ist.

Visum/Service Visa-Ausstellung
Kombinationsreise Sindbads 2-Länderreise:
Die Visumgebühr für den Oman sowie die Ein- und Ausreisesteuern in Höhe von ca. 48 € werden vor Ort bei Einreise entrichtet und können nur mit Kreditkarte bezahlt werden. Bei den Formalitäten ist Ihnen unsere örtliche Agentur behilflich.

Angehörige anderer Staaten
Angehörige anderer Staaten sollten sich beim zuständigen Konsulat oder der zuständigen Botschaft über die jeweiligen Einreisemodalitäten/-dokumente erkundigen.

Zollvorschriften
Zollinformationen zur Einfuhr/Ausfuhr von Waren erhalten Sie bei der jeweiligen Botschaft, wo eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden kann. Zollbestimmungen für Deutschland finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Zolls oder können diese dort telefonisch erfragen. 

 

Ein offenes Wort

Orientalische Besonderheiten
Eine Reise in orientalische Länder ist ein unvergessliches Erlebnis, aber keine gewöhnliche Urlaubsreise oder reiner Erholungsaufenthalt. Da im Oman der Tourismus im Aufbau begriffen ist und die Menschen dort eine andere Mentalität als die Europäer haben, kann eine Reise in das Land nicht mit europäischen Maßstäben gemessen werden. Die typisch orientalischen Verhaltensweisen führen manchmal für den Reiseveranstalter und Reiseteilnehmer zu Unregelmäßigkeiten. Änderungen von Programmteilen usw. können deshalb kurzfristig erforderlich werden. Phoenix Reisen und die ausgesuchten Agenturen sind stets bemüht, Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Bitte beachten Sie, dass sich der Alkoholausschank im Oman auf die meisten Hotels beschränkt.

Filmen/Fotografieren
Das Fotografieren von Flughäfen, Regierungsgebäuden oder militärischen Einrichtungen ist nicht erlaubt. Vor dem Filmen oder Fotografieren von Einheimischen sollten Sie diese unbedingt um Erlaubnis fragen.

Verkehr
In den Städten führen starker Verkehr, aber auch die orientalischen Lebensverhältnisse oft zu Lärm und Verkehrschaos; Verspätungen und Wartezeiten sind daher keine Seltenheit. Um Programme dennoch vollständig durchführen zu können, müssen manchmal Programmteile gestrafft werden. Da wir unseren Gästen auf der Reise viel bieten möchten, ist ein frühzeitiger Beginn der Besichtigungen oft unumgänglich.

Renovierungen/Bautätigkeiten
Aufgrund der großen Nachfrage nach Hotelbetten entstehen in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Vielzahl neuer Hotels sowie eine neue touristische Infrastruktur. Hierdurch bedingte Unannehmlichkeiten sind daher nicht immer auszuschließen.